„Familie und soziale Ungleichheiten – alles beim Alten?“ 7. Hohenheimer Tage der Familienpolitik am 22. und 23. Oktober 2019,

Welche neuen sozialen Ungleichheiten bringen veränderte Rahmenbedingungen, gesellschaftliche Entwicklungen und neue Familienformen mit sich? Wir werden neue wissenschaftliche Ergebnisse und Praxisbeispiele zum Thema vorstellen und über aktuelle familienpolitische Entwicklungen diskutieren.

Neue Formen sozialer Ungleichheit durch Veränderungen in Familie und Arbeitswelt erörtern Frau Prof. Dr. Notburga Ott und Sebastian Pehle. Herr Prof. Dr. Gerhard Bäcker wird in seiner Keynote zu Kinderarmut in Deutschland sprechen. Prof. Dr. Ilona Ostner und Petra Mackroth, Leiterin der Abteilung Familie im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, nehmen neue Realitäten von Familien und aktuelle familienpolitische Entwicklungen in den Blick. Die Tagung wendet sich an (Nachwuchs-)WissenschaftlerInnen, VertreterInnen aus Fachverbänden, Verwaltung und Politik sowie familien- und sozialpolitisch Interessierte.

Das Programm finden Sie auf der Homepage der FamilienForschung: oder hier: pdfHohenheimer_Tage_SCREEN.pdf

Infodienst

Datenschutz