Präsentationen des familienpolitischen Gespräches vom 19. April im Hospitalhof

Die Präsentationen der Vorträge des Familienpolitischen Gesprächs vom 19. April im Hospitalhof stehen hier zur Verfügung.

Am 19. April fand im Hospitalhof ein weiteres Familienpolitisches Gespräch statt. Wie gestalten Familien ihren Alltag zwischen Erwerbstätigkeit, Fürsorge und (fehlender) Infrastruktur? Wie hat sich das Familienleben verändert und wie wird es sich über die aktuellen Krisen hinaus verändern? Wo steht die Familienpolitik in Baden-Württemberg und welche Weiterentwicklungsperspektiven gibt es? Dazu gab es eine Keynote von Prof. Pia S. Schober, P.D, Institut für Soziologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen, halten. Sie ist Mitglied der Sachverständigenkommission zum Zehnten Familienbericht auf Bundesebene. Im Anschluss stellte das Mütterforum Baden-Württemberg seine Studie zur Lebensrealität junger Familien vor.
Die Präsentation beider Vorträge finden sich unten als PDFs. Außerdem auch die Impulse von Feray Sahin vom Paritätischen Baden-Württemberg udn Bettina Stäb vom Gemeindetag mit denen die Podiumsdiskussion eingeleitet wurde.


Familienformen Prof. Schober Uni Tübingen

Junge Eltern Mütterforum BW

Impuls Sahin Parität BW

Impuls Stäb Gemeindetag BW